Nusskuchen Rezept: Saftiger geht es nicht!

Mrz 27, 2017

Als ich dieses Nusskuchen Rezept zum ersten Mal gebacken habe, hat mein Mann fast geweint … der Kuchen erinnere ihn an seine Kindheit. Selbst wenn ich solche Reaktionen natürlich nicht garantieren kann, für mich ist es der beste Nusskuchen, den ich kenne. Richtig schön saftig und mit einem leichten Geschmack nach Eierlikör. Also genau richtig […]

Als ich dieses Nusskuchen Rezept zum ersten Mal gebacken habe, hat mein Mann fast geweint … der Kuchen erinnere ihn an seine Kindheit. Selbst wenn ich solche Reaktionen natürlich nicht garantieren kann, für mich ist es der beste Nusskuchen, den ich kenne. Richtig schön saftig und mit einem leichten Geschmack nach Eierlikör. Also genau richtig […]

Als ich dieses Nusskuchen Rezept zum ersten Mal gebacken habe, hat mein Mann fast geweint … der Kuchen erinnere ihn an seine Kindheit. Selbst wenn ich solche Reaktionen natürlich nicht garantieren kann, für mich ist es der beste Nusskuchen, den ich kenne. Richtig schön saftig und mit einem leichten Geschmack nach Eierlikör.

Also genau richtig für eine Starrolle beim Osterbrunch. Aber selbstverständlich passt dieser Kuchen zu jeder Gelegenheit. Ich würde ihn am liebsten jede Woche backen.

Saftiger Nusskuchen

Zutaten Nusskuchen Rezept

250 g Butter
200 g feinster Backzucker
1 Tasse Eierlikör
200 g Haselnüsse, gemahlen
6 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
150 g Schokoladenraspel
200 g Nussglasur

Zubereitung Nusskuchen Rezept

1. Ofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen
2. Butter schaumig schlagen
3. Zucker und Vanillezucker zugeben und schaumig schlagen
4. Eier trennen
5. Eigelb unter die Butter-Zucker-Masse rühren
6. Haselnüsse, Eierlikör (ich bin hier immer ein bisschen großzügiger) und Schokoraspel (ich nehme hier Raspeln aus dunkler Schokolade) unterrühren
7. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren
8. Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter die Teigmasse heben
9. Backform einfetten und ggf. mehlen (hier habe ich schon böse Erfahrungen gemacht, deshalb mehle ich die Form immer)
10. Den Teig in eine Gugelhupf-Form (Durchmesser 24 cm) füllen
11. Bei 175 Grad (Umluft) ca. 50 – 60 min backen
12. Kuchen gut abkühlen lassen, aus der Form stürzen und glasieren

Natürlich kannst Du diesen Kuchen auch in einer Kastenform backen, aber ich finde in einer Gugelhupf Form kommt er noch besser zur Geltung. Außerdem bekommen die Kuchenstücke dadurch gleich die richtige Dicke.

Extra-Tipp: Damit der Kuchen richtig durchziehen kann und der Eierlikör seine Note entfaltet, ist es besser, den Nusskuchen einen Tag stehen zu lassen, bevor er angeschnitten wird. Auch wenn das unheimlich schwer fällt, es lohnt sich tatsächlich!

Pastellfarbener Osterstrauß

Hier geht es zum ausdrucksbaren Nusskuchen Rezept.

Guten Appetit!

Still Sparkling abonnieren

Still Sparkling abonnieren