Pimms

Apr 20, 2018

Kultiger Sommerdrink aus England

Kultiger Sommerdrink aus England

Ein Schluck genügt und ich fühle mich in eine andere Welt versetzt … Um mich herum sehe ich zuvorkommende Gentlemen, gepflegte Unterhaltungen über das Wetter, perfekten Rasen und ein paar Gurkensandwiches. Ich spreche von England. Mit einem Pimms in der Hand bin ich sofort wieder auf der Insel. Das Getränk, das ich vor vielen Jahren dort am Rande der Upper Class und eines Cricketspielfelds kennen- und lieben gelernt habe, avanciert auch hier langsam zum kultigen Sommerdrink.

Pimms

Schon probiert?

Pimms oder korrekterweise PIMM’S ist für mich noch heute der ideale Drink im Sommer. Mit Freunden auf der Terrasse, zum Picknick oder in der coolen Bar. PIMM’S geht für mich einfach immer. Wer ihn das erste Mal probiert, wird überrascht sein. Denn im klassischen Mix als PIMM’S No 1 Cup schmeckt man den Alkohol überhaupt nicht heraus. Er schmeckt viel eher ein bisschen herb, ein bisschen süß, und immer sehr frisch. Dafür sorgen die Gurkenscheiben, die unbedingt mit ins Glas müssen. Ich habe in diversen Bars meinen Pimms schon zurückgehen lassen, weil die Gurke gefehlt hat … oh really!

Pimms_www.stillsparkling.de

Was den Geschmack von PIMM’s ausmacht, ist geheim. Angeblich gibt es nur sechs Menschen auf der Welt, die die Orginalrezeptur dieses Kräuteraperitifs auf Ginbasis kennen. Bekannt ist, dass neben Orangenlikör vor allem Zitronenschalen, Curry, Nelken, Kräuter und verschiedene Wurzelarten für den einzigartigen Geschmack sorgen. Ich finde, das klingt ziemlich gesund. Oder etwa nicht?

Pimms

Pimms – Ein Drink mit Tradition

In England ist PIMM’S überall zu finden, wo man sich gepflegt mit Freunden trifft oder typischen britischen Freizeitaktivitäten nachgeht. Wimbledon ohne Pimms wäre undenkbar, genauso die Ruderregatta zwischen den Universitäten Cambridge und Oxford in Henley oder das sonntägliche Cricketspiel. Selbstverständlich trinkt auch die königliche Familie PIMM’S, der übrigens 1840 von James Pimm kreiert wurde. In seinem Restaurant in der Poultry Street – nahe der Staatsbank und dem Buckingham Palast. Das Restaurant, namens „Pimm‘s Oyster Bar“, wurde schnell zum Treffpunkt für Adel und die Mitglieder der königlichen Familie. Auch heute noch ziert die Flasche das Etikett des königlichen Hoflieferanten.

Pimms_www.stillsparkling.de

PIMM’S Cup No 1 Rezept – Das Geheimnis liegt in der Gurke

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, dieses Kultgetränk selbst einmal auszuprobieren, hier kommt das Rezept:

  • Glas mit Eiswürfeln auffüllen
  • 5 cl PIMM’S
  • 15 cl Ginger Ale (wer mag, kann auch Sprite nehmen)
  • Gurkenscheiben!
  • Zitronenscheiben
  • Orangenscheiben
  • optional Erdbeeren
  • ein Zweig Minze

Mehr Rezepte gibt es auf der offiziellen PIMM’S Website, wo man ihn auch bestellen kann. Aber in der Zwischenzeit gibt es PIMM’S No 1 auch in Deutschland im gut sortierten Getränkehandel.

It’s PIMM’S o’clock

Den Rechner runterfahren, das Handy ausschalten und den Abend gemütlich mit Freunden genießen. „It’s PIMM’S o’clock!“, die Luft ist lau und die Stimmung entspannt.

Königliche Hochzeit

Am 19. Mai steht das nächste Großereignis im britischen Königshaus an: die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Sicherlich wird es auf der Feier auch PIMM’S geben. Ich werde jedenfalls mit einem Glas Pimms in der Hand vor dem Fernseher sitzen – und die ein oder andere Träne verdrücken.

Cheers, Darlings!

Eure Martina … ach da fällt mir noch ein, natürlich werde ich zur Hochzeit auch Shortbread backen … ebenfalls very british!