Mein Dirndl – ein Stück Lebensfreude auf der Haut

Sep 5, 2018

In Tracht zu den schönsten
Festen im September

Als bekennender Wiesnfan freue ich mich jedes Jahr wieder auf Tracht, Tradition und bayerische Lebensfreude. Wer kommt mit?

In Tracht zu den schönsten
Festen im September

Als bekennender Wiesnfan freue ich mich jedes Jahr wieder auf Tracht, Tradition und bayerische Lebensfreude. Wer kommt mit?

Eigentlich wollte ich hier nur die schönsten Volksfeste im September vorstellen und dann überkam mich bei der Recherche dieses Gefühl. Es kribbelte und ich wurde ganz hippelig, als ich an die Wiesn – das Oktoberfest – dachte, das ja bekanntlich auch im September stattfindet. Ich bin ein bekennender Wiesnfan und freue mich jetzt schon wieder sehr darauf. Aber warum? Es sind nicht die knusprigen gebrannten Mandeln oder das halbe Hendl, das nirgendwo anders so schmeckt wie auf der Theresienwiese. Es ist diese ganz besondere Stimmung, das kollektive Feiern und die Traditionen, die mich jedes Jahr wieder auf die Wiesn ziehen. Und ich glaube, man muss nicht aus Bayern kommen, um das zu verstehen.

Lebensfreude

 

Country Roads take me home …

Wer mich kennt weiß, dass ich spätestens dann, wenn die Wiesn-Band „Country Roads“ spielt, auf der Bank stehe und inbrünstig mitsinge. Ein gelungener Wiesnbesuch zaubert mir noch Tage danach ein Lächeln ins Gesicht. Und für eine Weile zieren die ästhetisch fraglichen Plastikblumen, die ich am Altbayerischen Schießstand geschossen habe eine Vase in meiner Küche. Selbstverständlich gibt es für einen Besuch des Oktoberfestes oder jedes anderen Volksfestes nur ein passendes Outfit: ein Dirndl. Für mich ist ein Dirndl keine Verkleidung, in die ich mich einmal im Jahr quetsche, für mich ist ein Dirndl ein Teil meiner Identität.

Die Macht der Tracht

Wenn ich mein Dirndl anziehe, geschieht etwas mit mir. Stolz hänge ich mir das Charivari, das seit Generationen in der Familie ist, an die Schürze. Und ich hole meinen Dialekt aus dem Schrank, denn ja, ich spreche auch bayerisch.

Und ich fühle mich einfach gut. Mit diesem Stück Tradition auf der Haut lässt es sich wunderbar feiern. Zusammen mit Tausenden Menschen aus der ganzen Welt, die der Lockruf der bayerischen Gemütlichkeit nach München zieht. In einem Bierzelt auf der Wiesn ist es egal, wo Du herkommst und welche Sprache Du sprichst, alle wollen ein Teil der kollektiven Stimmung sein und für ein paar Stunden einfach nur gute Laune haben. Da sitzt der Banker neben dem Trambahnfahrer, die Vorstandssekräterin neben der Schuhverkäuferin und alle haben eine gute Zeit. Selbst wenn manche es ein bisschen übertreiben mit dem Gerstensaft, wer kann es ihnen schon verübeln, dass die Lebensfreude hier überschäumt. Und wenn es dann doch zu viel werden sollte mit dem Überschwang der feiernden Zeltbesucher, gibt es noch andere Locations, wo es durchaus ruhiger zugeht und es auch mal ein Gläschen Champagner gibt.

Septembersonne und ein Mädelstag

Wer sich in München die Zeit nehmen kann, der geht auch einmal mittags auf die Wiesn. Das ist auch so eine liebgewonnene Tradition. Der diesjährige Mädelstag ist schon fest eingeplant. Dann werden wir wieder ganz gemütlich im Biergarten sitzen, uns die Septembersonne ins Gesicht scheinen lassen und bei einer Ochsensemmel oder einem Hendl und einer Maß über Gott und die Welt plaudern. Wir werden gegenseitig unsere Dirndl bewundern und überlegen, ob wir ein paar gebrannte Mandeln für unsere Männer zuhause mitnehmen sollen. Oder sogar ein Lebkuchenherz? Danach werden wir beschließen, dass es noch viel zu früh ist, um nach Hause zu gehen und uns für den Rest des Tages köstlich in einem der kleineren Zelte amüsieren. Spätestens auf dem Heimweg beschließen wir, nächstes Jahr alles wieder genau so zu machen … ganz bestimmt.

 

 

Tradition und Mode

Obwohl die Modeindustrie in der Zwischenzeit die Tracht für sich entdeckt hat und es regelmäßig neue Trends gibt, werde ich dieses Jahr das Dirndl vom letzten Jahr tragen. Erstens ist es klassisch-traditionell und somit zeitlos und zweitens bin ich gar nicht dazu gekommen, mich nach etwas Neuem umzusehen. Das Bloggerleben ist momentan so aufregend und für mein Geburtstagsspecial ist so viel vorzubereiten, dass keine Zeit blieb für das Dirndlshopping. Nächstes Jahr werde ich früher damit beginnen …

 

 

 

 

 

 

Volksfeste im September

Ein paar Volksfeste habe ich doch noch für Euch rausgesucht, denn es gibt ja nicht nur das Oktoberfest, das dieses Jahr vom 22. September bis zum 07. Oktober dauert.

Augsburger Plärrer noch bis 9. September 2018

Regensburger Dult noch bis 9. September 2018

Altstadtfest mit Fischerstechen in Nürnberg vom 13. – 24. September 2018

Cannstadter Wasen vom 28. September – 14. Oktober 2018

Michaeli Kirchweih in Fürth vom 29. September. – 14. Oktober 2018

 

 

 

Viel Spaß beim Feiern!

Eure
Martina

Keinen Post mehr verpassen

Der Artikel hat Dir gefallen und Du möchtest gerne öfter etwas auf meinem Blog lesen? Kein Problem! Am besten Du abonnierst STILL SPARKLING, dann bekommst Du automatisch die neuesten Blogposts. Alles was Du tun musst: Deine Mail-Adresse eintragen, absenden und  den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Das ist wichtig, sonst funktioniert das ganze nicht. Ich freue mich über jede Leserin und  selbstverständlich ist das ganze kostenlos und Deine Daten werden nicht weitergegeben. Versprochen.

 

 

 

Still Sparkling abonnieren

Still Sparkling abonnieren