Jeansjacke: aus alt mach neu. Und was Anna Wintour dazu sagen würde …

Mai 17, 2020

Entdecke verborgene
Schätze - in Deinem
Kleiderschrank ...

Keine Lust zum Shoppen? Das verstehe ich gut. Aber wie wäre es mit einer Shoppingtour im eigenen Kleiderschrank. Das macht Spaß, ist kreativ und man weiß ja nie, was man findet ... ich zum Beispiel habe meiner alten Jeansjacke neues Leben eingehaucht ...

Entdecke verborgene
Schätze – in Deinem
Kleiderschrank …

Keine Lust zum Shoppen? Das verstehe ich gut. Aber wie wäre es mit einer Shoppingtour im eigenen Kleiderschrank. Das macht Spaß, ist kreativ und man weiß ja nie, was man findet … ich zum Beispiel habe meiner alten Jeansjacke neues Leben eingehaucht …

Die Lust aufs Shoppen ist mir momentan abhandengekommen. Nicht einmal online zuckt der Finger gerade. Corona verdirbt mir die Shoppinglaune, und wohl nicht nur mir. Die Fashionbranche rechnet mit Umsatzrückgängen von bis zu 40%. Trotzdem habe ich den Spaß am Stylen und neuen Looks nicht verloren, im Gegenteil. Langsam reicht es ja auch mit dem Jogginghosen-Schlabberlook – es ist Zeit, die Schätze in meinem Schrank neu zu entdecken! Sozusagen Shopping im eigenen Kleiderschrank. Die Auswahl ist ziemlich groß. Ein Griff und ich halte meine Jeansjacke in der Hand … mal sehen, was ich daraus machen kann.

Zwei neue Looks mit meiner alten Jeansjacke

Meine Jeansjacke besitze ich schon seit mindestens zehn Jahren (sie hat sogar eine kleine durchgewetzte Stelle am Ärmel) und davor gab es eine andere, die ich ebenfalls jahrelang getragen habe und davor … ich kann also behaupten eine Jeansjacke ist eines DER Keypieces in meinem Kleiderschrank. Weil ich es gerne lässig mag und sie so vielseitig zu stylen ist. Jeansjacken sind ein echter Allrounder: Für den All-Denim Look, als gekonnter Stilbruch zu fließenden Sommerkleidchenr oder mit derben Lederboots – mit einer stylischen Denim Jacke wird jeder Look aufgewertet!

 

Jeansjacke

 

Jeansjacke

Jeansjacke

Also mir gefallen die Looks, die ich mühelos mit meiner Jeansjacke gezaubert habe. Ein bisschen Schmuck und Accessoires dazu und fertig. Kannst Du erkennen, wieviele Jahre die Jacke schon ihre Fashionrunden dreht? Nein? Ich auch nicht. Das ist ja das schöne  an Keypieces, dass sie so zeitlos sind.

 

JEANSJACKEN*


 

 

Entdecke die Schätze in Deinem Kleiderschrank

 

Vielleicht ist es bei Dir nicht die Jeansjacke, sondern der schwarze Blazer oder der oversized Kaschmirpullover oder ganz simpel die weiße Bluse. Mit ein bisschen Kreativität und dem ein oder anderen neuen Accessoire wird schnell ein neuen Look daraus. Gerade das ist es doch, was Mode ausmacht: Kreativität und der Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Daraus wird der eigenen Stil. Und für den braucht es bestimmt nicht jede Woche ein neues Teil vom sich immer schneller drehenden Modekarussell der Fast Fashion Industrie, finde ich.

Jeansjacke

 

Welches Lieblingsteil oder gar lange vergessenes Stück holst Du aus Deinem Schrank? Vielleicht benötigt es nur ein paar neue Knöpfe, oder Du lässt den Kragen umändern und die Länge kürzen. In den meisten Kleidungsstücken steckt noch so viel mehr und eine gute Änderungsschneiderin war schon immer Gold wert. Wie heißt das bei „Good Girls“? Sein Spiel pimpen …

Corona als Gamechanger?

Wir müssen ja nicht gleich das ganze Fashiongame neu erfinden. Aber vielleicht ist das die Lehre aus der Krise: immer mehr, immer schneller, immer billiger war gestern. Ein kleines Virus als Gamechanger in der Modeindustrie? Als Katalysator für ein Umdenken? Es ist zumindest eine Chance. Das findet übrigens auch Anna Wintour: „Ich denke, für uns alle ist es eine Möglichkeit, einen Blick auf unser Leben zu werfen, und um unsere Werte zu überdenken, und um wirklich über den Müll, und die riesigen Mengen an Geld, und den Konsum, und über dem Überschuss, in den wir uns alle gesuhlt haben, nachzudenken, und auch darüber wofür unsere Industrie wirklich steht.“ Na, wenn Anna das sagt.

Kann das weg oder ist das noch en vogue?

Das schöne ist doch, dass wir mitentscheiden können, wie es weiter geht. Wir haben als Verbraucher mehr Macht, als wir denken. Wenn Fast Fashion nicht mehr der heiße Scheiß der Streetstyle Fashion ist, dem alle hinterherhecheln, wenn Designer nicht mehr alle zwei Monate neue Kollektionen in die Läden pressen müssen, sondern wieder mit Verstand und Liebe kreative Mode entwickeln können, die auch noch nächsten Jahr Bestand hat, dann kostet das sicher mehr. Genauso wie faire und umweltverträgliche Herstellungsbedingungen. Dafür fällt es uns dann auch leichter, unsere Kleidung zu schätzen und sie länger zu tragen, als nur eine Saison …. So wie meine schöne, alte Jeansjacke. Das würde Anna Wintour bestimmt gefallen, ist sie doch ein Musterbeispiel der Beständigkeit: Sie trägt seit über 30 Jahren die gleiche Frisur (das wiederum kann mir nicht passieren).

Was sind Deine Keypieces oder lang vergessene Stücke, die Du wieder ans Licht bringst? Und glaubst Du, die Modeindustrie wird sich langfristig auf Druck der Verbraucher ändern? Ich bin gespannt auf Deine Meinung.

Einen ganz anderen Jeanslook findest Du übrigens in meinem Beitrag über The Blue Suit.

Herzliche Grüße
Martina

Meine Outfits

Jeansjacke (uralt) | Zara (meine nächste Denimjacke kaufe ich wohl besser zum Beispiel hier, hergestellt in Deutschland)
Weiße Bluse | SoSue
Lederhose (alt) | Best Secret
Boots (ebenfalls alt) | Zara

Lingerietop (letzte Saison) | Massimo Dutti
Hose | Stehmann (die Hose wurde mir als PR Muster kostenlos zur Verfügung gestellt)
Sandalen | YSL
Sonnenbrille | Ray Ban

* Affiliate Link: Wenn Du Dich über diesen Link in eine neue Denim Jacke verliebst, dann bekomme ich ein paar Cent dafür. Die spare ich dann, falls ich in ein paar Jahren tatsächlich ebenfalls ein neues Jeansjäckchen brauche (die alte ist ja noch gut …)

STILL SPARKLING ABONNIEREN

Du möchtest keinen Artikel auf Still Sparkling mehr verpassen? Kein Problem! Am besten Du abonnierst STILL SPARKLING, dann bekommst Du automatisch die neuesten Blogposts. Alles was Du tun musst: Deine Mail-Adresse eintragen, absenden und den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Das ist wichtig, sonst funktioniert das ganze nicht. Ich freue mich über jede Leserin und selbstverständlich ist das ganze kostenlos und Deine Daten werden nicht weitergegeben. Versprochen.

 

 

Still Sparkling abonnieren

Still Sparkling abonnieren