Für mich persönlich kann es jetzt endlich so weit sein, der Frühling darf Einzug halten in der Natur. In meinem Kleiderschrank hat er das nämlich schon getan. Um so ungeduldiger warte ich darauf, meine farbigen Lieblinge endlich ausführen zu dürfen: Eine Kombination aus zwei der Trendfarben 2018: Hellblau und Gelb.

Trendfarben 2018

Knallerfarben!

Ganz schön bunt geht es da zu in den Magazinen und Online-Journalen, wenn es um die Trendfarben für 2018 geht. Ich habe mich bei der ELLE schlau gemacht. Hier könnt Ihr einen Blick auf die Meinung des Magazins zu den Trendfarben 2018 werfen. Vieles bleibt, einiges kommt neu dazu. Mit diesem Violett kann ich mich noch nicht so anfreunden, Ihr? Was auffällt ist vor allem die Kombination der Farben. Es wird (wie schon im letzten Jahr) bunt gemischt, gerne werden Komplimentärfarben miteinander kombiniert.

Vorhandenes mit Neuem ergänzen

Meinen gelben Pullover habe ich auf unserer letzten Skandinavienreise bei COS erstanden und bisher vor allem mit weißen Jeans kombiniert. Mit meiner neuen hellblauen Hose von Windsor wird der Look nicht nur aktueller, er bekommt auch einen kleinen Touch Eleganz dazu, bleibt aber trotzdem lässig. Die Hose ist aus einem sehr angenehmen bi-elastischen Material aus 47% Baumwolle, 38% Viskose, 9% Elasthan und 6% Schurwolle. Einfach super bequem.

Trendfarben 2018

Dunkleres Blau und Schwarz beruhigen den Look

Als Accessoires wähle ich ein Halstuch, das ich zur Schleife binde in weiß und dunkelblau. Es ist ebenfalls von Windsor, aber schon ein paar Jahre alt … Die Tod’s ist ein Klassiker, den ich ebenfalls wiederbelebt habe. Die ruhigen Farben beruhigen den farbigen Look und setzen zusätzlich klassische Statements. Damit das nicht zuuu klassisch wird, trage ich dazu meine geliebten Supergas. Ich könnte mir aber auch eine Variante mit caramelfarbenen Pumps und caramelfarbener Tasche vorstellen. Auch das würde gut zu diesem Outfit passen.

Trendfarben 2018: Es geht ruhiger

Gott sei Dank gibt es neben den recht knalligen Trendfarben auch wieder zarte Pastelltöne, erdiges Braun und Grau als ruhigere Alternativen. Davon findet sich bestimmt etwas bereits in Euren Kleiderschränken. Ich persönlich freue mich immer wie ein Schnitzel, wenn ich Altes und Neues kombinieren kann. Das finde ich viel kreativer und es schont den Geldbeutel …

Habt Ihr Euch schon Eure Lieblingsfarben für 2018 ausgesucht? Wie schön, dass es so viele Möglichkeiten gibt!

Liebe Grüße …und seid gut zu Euch!

Eure Martina

Pulli | COS
Hose | Windsor
Shirt | Amor Lux
Tuch | Windsor
Schuhe | Superga
Tasche | Tod’s
Gürtel | Hermes
Brille | Ralph Lauren

 

 

Related Post