Soll ich oder soll ich nicht? Einen Taillengürtel tragen? Am Ende wurde mir die Entscheidung leicht gemacht. Auf einer Swap-Party fiel mir ein Vintage-Stück zum kleinen Preis in die Hände. Und was soll ich sagen … ich habe keine Ahnung, weshalb ich mir die Entscheidung vorher so schwer gemacht habe!

Taillengürtel tragen

Taillengürtel tragen – eine Frage der Haltung

Doch selbstverständlich weiß ich, warum ich so lange gezögert habe. Denn auf der Fashionbühne ist die Taille und der Taillengürtel jetzt schon seit einiger Zeit wieder zurück. Aber ich habe mich einfach nicht herangetraut an diesen Look. Nein, gelogen – ich habe mich einfach nicht herangetraut an meine Taille. Jahrelang habe ich sie nämlich ignoriert. Ich wollte nicht sehen, dass sie sich langsam, aber sicher verändert. Ich habe mir eingebildet, eine Taille jenseits der Idealmaße wäre nicht vorzeigbar, geschweige denn sexy (echt jetzt, Martina?). Ok, ich gebe zu, ich habe mich gründlich geirrt.

Die neue Mitte

Meine Mitte habe ich gefunden. Ich bin bei mir, lebe, wie es zu mir passt und genieße, was mir Spaß macht. Warum sollte ich das nicht auch mit meinen Looks deutlicher machen? Meine Weiblichkeit muss ich auch mit ü50 nicht verstecken, ganz im Gegenteil. Nur manchmal hat mir bisher der Mut dazu an der einen oder anderen Stelle gefehlt. Es ist schon komisch, wie schwer es manchmal ist, sich frei zu machen von den eigenen Zwängen und einfach nur zu sein. So, wie ich bin, ist es gut! Meine neue Mitte gefällt mir sehr. Und deshalb darf sie ab sofort auch jeder sehen …

Taillengürtel tragen

Man muss ja nicht übertreiben

Wie immer im Leben ist das richtige Maß entscheidend. Das gilt auch für die Wahl des passenden Taillengürtels. Mein neues Vintage-Stück ist 10 Zentimeter breit. Das reicht dicke für meine Körpergröße und um ein Statement zu setzen. Momentan gibt es so viele schöne verschiedene Modelle, da ist für jeden Geschmack das Richtige dabei.

Taillengürtel tragen

Der Sommer kann kommen

Diesen Sommer werde ich meine neue Mitte sicherlich öfter in Szene setzen. Mit Taillengürtel, Paperbag-Röcken oder auch hochgeschnittenen Culottes (meinen Look mit Spitzenculottes stelle ich hier vor).

Wie sieht es bei Dir aus? Machst Du mit und zelebrierst die neue Mitte?

Sonnige Grüße
Deine Martina

Hemdbluse | Windsor
Hose | Monochrome
Taillengürtel | Vintage
Schuhe | Kanna
Tasche | Mango
Tuch | Codello

 

 

Related Post

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option aus. Mehr Informationen, zu den einzelnen Optionen, finden Sie HIER.

Wählen Sie eine Option aus um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen. Unterhalb finden Sie eine Erklärung über die verschiedenen Optionen.

  • Cookies zur Anaylse zulassen:
    Alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Damit erleichtern Sie mir meine Auswertung der Besuche.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur technisch notwendige Cookies dieser Webseite.

Sie können jederzeit ihre Cookie Einstellungen hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück