Festlicher Hosenanzug mit Glamour – mein Look für Weihnachten und Silvester

Mein Festtagslook dieses Jahr kostet mich keinen Cent! Denn für dieses Outfit bin ich in meinem Kleiderschrank shoppen gegangen. Beim Kombinieren meiner „Fundstücke“ habe ich ein paar Regeln beachtet und schwups wurde daraus ein veritabler Glamourlook! Ist ein festlicher Hosenanzug für Dich auch eine Alternative zum Kleid? Dann bleib dran …

Nachtblau, Nude und Pailletten …

Mein Streifzug durch meinen Kleiderschrank brachte eine nachtblaue Jacke, eine dunkelblaue Hose und ein nudefarbenes Paillettentop zu Tage. Die Teile habe ich nicht zusammen gekauft, sie sind nicht einmal von der selben Marke. Trotzdem passen sie hervorragend zusammen. Denn ich kombiniere hier eine Farbfamilie mit unterschiedlichen Strukturen. Die Jacke ist auffällig gewebt mit einem dunkelblauen und einen fast schwarzen Faden. Die Hose hat ebenfalls eine Struktur und glänzt leicht. In Kombination entsteht ein festlicher, aber dennoch aufgelockerter Look. Dazu gesellt sich ein nudefarbenes Paillettentop, das gibt dem ganzen eine Prise Glamour.

In Basisfarben investieren

Alle Teile wohnen schon eine ganze Weile in meinem Schrank. Hose und Jacke sind hochwertige Markenqualität von Max Mara bzw. Windsor. Aber da ich sie in dieser Farbe immer wieder gut kombinieren kann, hat sich die Investition schon lange gelohnt. Stichwort „cost of wear“. Dunkelblau ist dieses Jahr auch noch im Fokus der Modemacher – also alles richtig gemacht. Kennst Du Deine besten Basisfarben?

Festlicher Hosenanzug – Basisteile modisch aufpeppen

Die beiden Basisteile habe ich mit einem Paillettentop von Mango aufgepeppt. Das war günstig, sieht aber trotzdem richtig gut aus – finde ich. Nude bzw. Rosé ist eine meiner Lieblingsfarben und findet sich des öfteren in meinem Schrank. Deswegen war es auch kein Wunder, dass ich Schuhe in einem ähnlichen Farbton habe. Die Farbe schmeichelt meinem Hautton und lässt mich frisch aussehen. Ich kann sie im Sommer und im Winter tragen.

Individuell gefertigt – handgemachter Schmuck von Fee am See

Um meinen Look abzurunden besuche ich meine Freundin Rut von Fee am See. Sie führt einen Concept Store in Starnberg und verkauft dort unter anderem auch ihren handgefertigten Schmuck. Wer in der Gegend ist, sollte unbedingt einmal bei ihr vorbeischauen (die Adresse findet Ihr am Ende des Posts). Mein festlicher Hosenanzug wird mit ihren Kreationen zum richtigen Hingucker. Egal ob Ton in Ton oder mit Kontrast, für alle Vorlieben und Geschmäcker findet sich etwas.

Sind diese Ohrringe in Roségold nicht wunderschön? Und sie passe so gut zu meinem pinken Champagner … perfekt! Aber mir gefallen auch die Ketten mit den Schmuckkreuzen ausgesprochen gut.

Geschickt kombiniert und Geld gespart

Wer in gute Basisteile investiert und kreativ kombiniert, kann richtig Geld sparen. Und damit dann in andere Dinge investieren … also Schmuck oder Champagner zum Beispiel …

Ich wünsche Euch zauberhafte Festtage und lasst es Euch gut gehen! Wie Ihr entspannt durch die Feiertage kommt, lest Ihr übrigens hier

Eure
Martina

Hose | Max Mara (schon ein paar Jahre alt)
Jacke | Windsor (vom letzten Jahr)
Top | Mango (Sommer 2017)
Schuhe | Boss (noch älter)

Fee am See
Hauptstraße 23
82319 Starnberg
https://www.instagram.com/feeamsee/

 

 

Related Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen