(M)ein perfekter Sonntag im November

Nov 18, 2018

oder ein Miniurlaub
auf der Couch

Fünf Tipps, wie der perfekte Sonntag gelingt und das passende Maronensuppen Rezept dazu.

oder ein Miniurlaub
auf der Couch

Fünf Tipps, wie der perfekte Sonntag gelingt und das passende Maronensuppen Rezept dazu.

Langsam aufwachen, die erste Tasse Kaffee im Bett trinken, nochmal einkuscheln und dann direkt vom Bett auf die Couch. So beginnt für mich ein perfekter Sonntag im November.

Die Termine der nächsten Woche sind noch Lichtjahre entfernt. Das Handy ist ausgeschaltet. Einfach nichts müssen, nur sein. Der Tag gehört uns. Wir haben nicht die geringste Intention, ihn irgendwie sinnvoll zu nutzen. „Rumtrietscheln“, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und das ganz ohne schlechtes Gewissen. Das ist wahrer Luxus für mich.

My home is my castle

An einem perfekten Sonntag wird unser Zuhause zum Rückzugsort und außer uns hat niemand Zutritt. Schon gar nicht die Hektik des Alltags. Nichts außer Zeitung lesen, die Lieblingsmusik laut aufdrehen, gemeinsam kochen, reden und dann fünf Folgen unserer aktuellen Netflix-Serie hintereinander anschauen. Gern auch ein Nachmittagsschläfchen dabei halten. Klingt gut? Ist es auch!

 

Die richtige Zeit, um Luft zu holen

Das ist ja das schöne am November, er ist so unaufgeregt, dass er einem so einen Sonntag gar nicht übelnimmt. Für mich ist es der perfekte Tag, meine Gedanken völlig richtungsfrei fließen zu lassen. Und das kann sehr spannend werden. Denn ohne den üblichen Alltagsstress kommen diese manchmal an überraschende Orte.

So viel Entspannung gelingt mir natürlich nicht jeden Sonntag. Ich bin schließlich selbstständig, da ist ein freies Wochenende eine Kostbarkeit. Um so mehr genieße ich diese perfekten Tage mit meinem Mann. Nur wir zwei und die Welt bleibt draußen. Ich glaube, das Geheimnis dieser Tage ist, dass wir beide keine Erwartungen an sie haben. Auch keine Erwartungen an den anderen. Keine Lust zu reden? Auch gut, dann eben noch eine Runde chillen, lesen, Musik hören.

 

Unser Rezept für einen perfekten Sonntag im November

Jeder macht, was er will. Am Ende treffen wir uns eh auf der Couch im Wohnzimmer.

Wir bleiben einfach zuhause. Am besten den ganzen Tag und im Lazy Look.

Meistens kochen wir etwas zusammen. Heute zum Beispiel Maronensuppe mit weißem Portwein. Das Rezept ist super einfach (es steht am Ende dieses Posts) und die Chilli-Croutons heizen ganz schön ein: Falls wir keine Lust auf Kochen haben, tut es immer auch die Tiefkühlpizza.

Der Computer bleibt natürlich aus.

Richtigen Kontakt zur Außenwelt gibt es an so einem Sonntag nur im Notfall (unsere Familien kennen das schon und schätzen das).

 

ein perfekter Sonntag

Nach so einem Sonntag sieht die Welt gleich ganz anders aus. Als ob sich im Kopf alles von alleine geordnet hat und der Körper neue Energie getankt hat. Der perfekte Sonntag im November ist ein Miniurlaub auf der Couch …

Wie sieht Dein perfekter Sonntag aus?

Rezept für Maronensuppe mit Chillicroutons

Zutaten für 4 Personen

4 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 EL Butter
200 g Maronen, geschält und vorgegart
100 ml weißer Portwein
600 ml Geflügelfond
200 ml Sahne
Salz
Schwarzer Pfeffer
Chili
2 Scheiben Toastbrot
1 EL Butter
Salz
1 Mps. Zimt
Chilli

Zubereitung:

Die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln und in der Butter anschwitzen, die Aromen zugeben und leicht rösten.

Das Ganze mit Portwein ablöschen, den Geflügelfond und die Sahne zugeben und die Maronen weich kochen.

Anschließend fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken.

Das Toastbrot entrinden und würfeln. Die Butter schmelzen, die Brotwürfel zugeben und unter gelegentlichem Rühren goldbraun braten. Mit Salz, Zimt und Chili würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Suppe in Tellern anrichten und mit den Croutons servieren.

Dazu passt hervorragend ein Weißwein, z.B. ein schöner, gereifter Riesling.

Mein Outfit

Strickjacke | Massimo Dutti
Top mit Spitze | Massimo Dutti
Decke | Viil Design

 

 

 

 

 

 

 

Still Sparkling abonnieren

Still Sparkling abonnieren