Ganz schön aufgeblasen

Sep 19, 2018

Die Schönheit des
Details

Manchmal lohnt es sich, genauer hinzusehen, um im Kleinen die Seele einer Idee zu entdecken.

Die Schönheit des
Details

Manchmal lohnt es sich, genauer hinzusehen, um im Kleinen die Seele einer Idee zu entdecken.

Meistens hilft es ja, einen Schritt zurück zu machen, um einen besseren Überblick und eine neue Perspektive zu bekommen, wenn alles etwas zäh und schwer und angestaubt ist. Andererseits ist es eine gute Idee, genauer hinzusehen, um im Detail ein ganz neues Universum zu entdecken. Die Welt mit einer Lupe zu betrachten und bisher Übersehenes in den Mittelpunkt zu rücken.

Theodor Fontane meinte gar, der Zauber steckt immer im Detail. Ich bin geneigt, ihm recht zu geben … meistens jedenfalls. Denn im Detail lässt sich erkennen, ob sich der Erschaffer Mühe gegeben hat, ob er es ernst meint mit seiner Kreation. Ob er mit Hand und Herz sorgfältig bei der Sache war und nicht nur achtlos und nebenbei etwas Neues erschaffen hat – dabei ist es völlig egal, ob es sich um einen Schulaufsatz, ein neues Küchengerät oder ein Kleidungsstück handelt (ich liebe zum Beispiel die Blusen, bei denen ein Knopfloch farbig abgesetzt ist). Die Seele einer Sache oder einer Idee steckt eben im Detail.

Geniale Idee

Wie genial war da die Idee der jungen dänischen Designerin Karen Kjaeldgård-Larsen, das Detail zum Helden zu machen. Es zigfach aufgeblasen in den Mittelpunkt zu rücken, unübersehbar und großzügig. Straight in your face, sozusagen. So hat sie einem angestaubten über zweihundert Jahre alten Porzellanmuster von Royal Copenhagen neues Leben eingehaucht. Das ist zugegebenermaßen auch schon wieder eine Weile her, aber – und das ist das wirklich geniale daran – mit dieser Idee hat sie einen neuen Klassiker geschaffen, der sicherlich wieder zweihundert Jahre hält … mindestens.

Detail

Das Porzellan heißt übrigens Musselmalet und Mega und ist von Royal Copenhagen.

Still Sparkling abonnieren

Der Artikel hat Dir gefallen und Du möchtest gerne öfter etwas auf meinem Blog lesen? Kein Problem! Am besten Du abonnierst STILL SPARKLING, dann bekommst Du automatisch die neuesten Blogposts. Alles was Du tun musst: Deine Mail-Adresse eintragen, absenden und  den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Das ist wichtig, sonst funktioniert das ganze nicht. Ich freue mich über jede Leserin und selbstverständlich ist das ganze kostenlos und Deine Daten werden nicht weitergegeben. Versprochen.