Anti-Aging: Hilfe bei Tränensäcken

Aug 29, 2018

Schau mir in die Augen, Kleines

Geschwollene Tränensäcke lassen uns ganz schön alt aussehen. Hier kommen mein Tipps.

Schau mir in die Augen, Kleines

Geschwollene Tränensäcke lassen uns ganz schön alt aussehen. Hier kommen mein Tipps.

Sie lassen einen ganz schön alt aussehen: Tränensäcke. Seit Jahren suche ich Hilfe bei Tränensäcken und habe so manches angepriesene Wundermittelchen probiert … ich bin mit Kaffeesatz unter den Augen durch die Wohnung gelaufen, habe die Geheimwaffe der Stars aus Hollywood für viel Geld im Internet bestellt und in unserem Gefierfach liegen immer zwei Teelöffel. Der Erfolg dieser und vieler anderer noch so grotesken Aktionen war meist nur mäßig. Aber jetzt ist alles anders …

Wundermittel gegen Schwellungen unter den Augen?

Ihr könnt mich ruhig eine Spezialistin in Sachen Tränensäcke nennen und ich sage Euch, auch bei geschwollenen Tränensäcken zahlt sich Geduld aus. In der Zwischenzeit habe ich eine ganze Handvoll an Rezepte gegen die ungeliebten Schwellungen unter den Augen. Denn für mich gibt es nicht DAS EINE Wundermittel, dass innerhalb von Sekunden wirkt (wenn jemand andere Informationen hat, her damit!).

Hilfe bei Tränensäcken

Hilfe bei Tränensäcken

Ich weiß, ich weiß, genügend Schlaf und ausreichend Flüssigkeit, regelmäßige Bewegung … das ist klar. Kein Alkohol und kein Nikotin. Salzarme Lebensmittel und überhaupt, Spaß ist verboten! Wer von uns schläft schon immer acht Stunden in der Nacht und trinkt drei Liter Wasser am Tag. Aber mit meiner täglichen Routine habe ich gute Erfolge erzielt und kann ganz gut meine geschwollenen Tränensäcken reduzieren.

Meine Tipps 

Gerne teile ich meine Tipps und zeige Euch, mit welche Produkten ich endlich happy geworden bin. Schwellungen reduzieren, den Lymphfluss anregen und die Muskulatur stärken. Das ist mein Rezept gegen unschöne Tränensäcke.

 

Hilfe bei Tränensäcken

 

 

Der Jaderoller von Rosental

Als ich zum ersten Mal eines von diesen Filmchen auf den Social Media Kanälen gesehen habe, musste ich lachen. Wie soll das denn funktionieren, habe ich mir gedacht. Das denke ich mir heute noch, aber es ist mir egal. Denn eines ist sicher: ES FUNKTIONIERT. Der Jaderoller strafft die Haut und das Gewebe und mindert Schwellungen im Gesicht. Meinen Roller habe ich bei Rosental Organics bestellt, es gibt ihn aber zum Beispiel auch bei Green Glam.

Der Roller mit hat zwei unterschiedlich große Enden und eignet sich wie gesagt für das gesamte Gesicht und die Halspartie. Immer noch sprachlos, wie gut das funktioniert. Wo war dieses Teil mein ganzes Leben? Egal, jetzt habe ich es ja.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Stress positive Eye lift von Dermalogica

Auch auf dieses Produkt bin ich auf Instagram gestoßen. Da sage einer, das Internet hat keine guten Seiten … stress positive eye lift von Dermalogica hat einen kühlenden Massage Applikation aus Metall zum Auftragen und Einmassieren der Creme. Diese hat eine relativ dünne Konsistenz finde ich, zieht dafür aber schnell ein. Der versprochene Lifting Effekt stellt sich tatsächlich ein.

 

 

 

 

 

 

Regelmässige Augengymnastik

Ich weiß, das hört sich nicht besonders sexy an. Und es  sieht sicherlich auch mehr als merkwürdig aus, wenn ich diese Übungen vor dem Spiegel mache. Aber ich schwöre, sie wirken. In dem Buch „Entfaltung“ von Tanja Kuntze gibt es nicht nur Gymnastik für die Augenpartie. Neben Übungen für den ganzen Körper gibt Frau Kuntze auch noch Tipps zur Ernährung und ein paar Schminktipps. Ein rundherum gut recherchiertes und übersichtlich gestaltetes Buch, das sicherlich nachhaltiger wirkt als so mancher teure Cremetiegel. Es enthält außerdem noch eine DVD mit allen Übungen zur Veranschaulichung.

Also, sollte es demnächst einmal später werden und der Spiegel am nächsten Morgen böse schaut, wisst Ihr, was hilft.

Sonnige Grüße
Eure Martina

 

 

 

 

Der Artikel hat Dir gefallen und Du möchtest gerne öfter etwas auf meinem Blog lesen? Kein Problem! Am besten Du abonnierst STILL SPARKLING, dann bekommst Du automatisch die neuesten Blogposts. Alles was Du tun musst: Deine Mail-Adresse eintragen, absenden und  den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Das ist wichtig, sonst funktioniert das ganze nicht. Ich freue mich über jede Leserin und  selbstverständlich ist das ganze kostenlos und Deine Daten werden nicht weitergegeben. Versprochen.