Midsommar ist nicht nur in Schweden schön

Jun 16, 2019

Überall wird die
kürzestes Nacht
des Jahres
zelebriert.

Überall wird die
kürzestes Nacht
des Jahres
zelebriert.

Midsommar, Mittsommer, Sommersonnenwende oder Johanni. Die kürzeste Nacht des Jahres hat viele Namen und ist ein Grund mehr, die Leichtigkeit des Sommers zu feiern.

Die Schweden machen das ganz besonders ausgiebig (vielleicht auch deshalb, weil der Winter dort so lang ist), aber auch hier bei uns wird dieser Tag – oder besser diese Nacht – auf besondere Weise zelebriert. An vielen Orten werden Feuer angezündet, was gerade auf den Berggipfeln in den Alpen sehr beeindruckend ist. Überall kommen Freunde zusammen und feiern ausgelassen fröhlich das Miteinander.

Mittsommer auf dem Mittelmeer

Wir werden Midsommar dieses Jahr im Süden verbringen. Genauer gesagt auf einem Segelboot vor Sizilien.Ein Segeltörn macht mich per se schon immer glücklich. Aber so ist es noch einmal schöner: bestimmt kuschle ich mich auf Deck eng an meinen Mann und dann bestaunen wir mit einem Gläschen Wein in der Hand beim leise Schaukeln der Wellen in dieser Nacht den Sternenhimmel über dem Meer. Auch wenn es so weit südlich nicht ganz so lange hell ist wie in Schweden, eine gewisse Magie liegt in der Luft. Und die kommt bestimmt nicht nur vom Wein …

… vielmehr scheint hier die Zeit ein bisschen langsamer zu vergehen. Hektik, Social Media und Smartphone haben nämlich einfach mal Sendepause, so dass wir losgelöst vom Alltag ganz entspannt unseren Gedanken nachhängen können.

„Kann es sein, dass tatsächlich schon wieder die Hälfte dieses Jahres vorüber ist?  Haben wir nicht gerade erst mit unseren Freunden Silvester gefeiert? Die Zeit scheint zu rasen, findest Du nicht auch? Vielleicht sollten wir einfach auf diesem Segelboot bleiben und uns treiben lassen … Mal sehen wohin der Wind uns weht.“

Das klingt verführerisch, aber natürlich werden wir wieder zurückkommen, in unser normales Leben. Dazu ist es viel zu aufregend und schön mit all den Plänen, die wir für die Zukunft so haben.

Trotzdem, hat die kürzeste Nacht des Jahres mit all ihrer Magie immer auch eine ganz besondere Botschaft für uns:

DAS LEBEN IST SCHÖN. LEBE ES JETZT. IM HIER UND HEUTE.

Und zwar gemeinsam mit den Menschen, die Du liebst und die Dich zum Leuchten bringen. Genau das feiern wir zur Sommersonnenwende.

Ich packe jetzt mal meine Segeltasche für unseren Törn Richtung Bella Italia. Mit im Gepäck habe ich ganz viel Vorfreude auf lange Abende, schöne Gespräche mit unseren Freunden und den Ausblick auf einen aktiven Vulkan (wir fahren zu den Liparischen Inseln). Natürlich werde ich Dir hier darüber berichten.

Midsommar 2019

Falls Du nun neugierig geworden bist, wo Du den längsten Tag des Jahres verbringen könntest, habe ich hier ein paar schöne Vorschläge für Dich.

Johannisfeuer in den Bergen

Johanni am Wank

In der Nacht zum Johannitag wird auch auf dem 1.780 Meter hohen Panoramaberg Wank der Brauch des Johannifeuers zelebriert. Mit einem herrlichen Panoramablick auf die Johannifeuer im umliegenden Wetterstein-, Karwendel- und Ammergebirge wird am Sonntag, den 23. Juni 2019, auf dem Wank die Sommersonnenwende begangen.

Auch rund um den schönen Tegernsee wird die Tradition der Johannisfeuer gepflegt. Und das gleich an mehreren Orten. Ein Kurztrip dorthin lohnt sich also alle mal.

Midsommarfest auf der Insel

In meiner zweiten Heimat, auf Rügen, wird die Sommersonnwende auch mit einem bunten Programm gefeiert.

Auch auf Sylt wird diese Nacht mit vielen Veranstaltungen zelebriert.

Am schwedischsten ist die Sommersonnwende in Deutschland bestimmt auf der Insel Mainau. Die gräfliche Familie Bernadotte hat ihre Wurzeln in Schweden und feiert Midsommar daher besonders traditionell nordisch.

Also nichts wie ab auf die Insel!

Sommersonnwende in der Stadt

Tatsächlich werden auch in vielen Gemeinden der größeren Städte Feuer entfacht oder einfach nur gemeinsam gefeiert.

Zum Beispiel in München oder in Hamburg. Und Berlin feiert ja sowieso immer. Am liebsten sich selbst.

Egal, ob mit Freunden, auf dem Berg, am Meer oder in der Stadt. wo wirst Du die kürzeste Nacht des Jahres feiern? Erzähl mal!

Herzlichst;
Deine Martina

Still Sparkling abonnieren

Der Artikel hat Dir gefallen und Du möchtest gerne öfter etwas auf meinem Blog lesen? Kein Problem! Am besten Du abonnierst STILL SPARKLING, dann bekommst Du automatisch die neuesten Blogposts. Alles was Du tun musst: Deine Mail-Adresse eintragen, absenden und  den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Das ist wichtig, sonst funktioniert das ganze nicht. Ich freue mich über jede Leserin und selbstverständlich ist das ganze kostenlos und Deine Daten werden nicht weitergegeben. Versprochen.

 

Still Sparkling abonnieren

Still Sparkling abonnieren