Meine Großmutter machte den besten Gurkensalat der Welt. Ihre Gurkenscheiben waren schön dünn gehobelt und mit Apfelessig, Zucker und Sahne abgeschmeckt. Wenn ich bei ihr zu Besuch gewesen bin, musste sie mir genau diesen jeden Tag zubereiten. Was anderes wollte ich tatsächlich nicht essen. Vor meinem inneren Auge sehe ich noch ihr Porzellan mit dem Zwiebelmuster, die gestärkten Servietten und das polierte Silber. Noch mehr aber erinnere ich mich an das Gefühl ganz tief in mir drin. Sie hatte diesen Gurkensalat mit so viel Liebe und extra nur für mich gemacht. Meine kleine Kinderseele war unendlich glücklich. Ich fühlte mich geborgen und zuhause.

Über vierzig Jahre später sitze ich in einem Lokal an der Ostsee. Ich schließe die Augen und spüre dieses Gefühl wieder. Vor mir steht der Gurkensalat meiner Großmutter. Fast zumindest. Es ist natürlich nicht der gleiche, aber die Emotion ist es. Erinnert an meine geliebte Oma fühle ich mich glücklich, geborgen und zuhause.

auf der reise zu mir selbst

Auf der Reise zu mir selbst

„Zuhause“, das ist für mich in erster Linie der Starnberger See. Hier bin ich geboren und aufgewachsen. Hier lebt meine Familie. Hierher bin ich nach meinen zahlreichen Wanderjahren immer wieder zurückgekehrt und hier fühle ich mich wohl. Trotzdem war da immer auch eine Sehnsucht in mir. So als ob noch ein Teil fehlen würde. Wie im Märchen bin ich immer wieder ausgezogen, um auf die Suche zu gehen. Auf die Suche nach mir selbst.

auf der reise zu mir selbst_Selbstfindung_Stillsparkling

Irrungen und Wirrungen

Mit Anfang Fünfzig habe ich schon einiges von dieser wunderbaren Welt gesehen. Ich war lange auf Wanderschaft und habe so manche Gurkensalate gegessen 😉 Einige waren gut, andere eher weniger lecker. Es war eine weite Reise mit vielen Wegkreuzungen, Verirrungen und Sackgassen. Wie oft habe ich nach links und rechts geschielt und nur die gesehen, die mich anscheinend mühelos überholten. Die, die vermeintlich alles richtig machten und schnell an ihr Ziel kamen, während ich nicht einmal mein Ziel kannte! Aber wie Oscar Wilde schon sagte

Am Ende wird alles gut.

Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

 

Angekommen

Heute kann ich sagen, dass ich nach all den Jahren bei mir selbst angekommen bin. Mein Leben ist wunderbar, so wie es jetzt ist. Ich weiß wer ich bin, habe den besten Ehemann der Welt und mein fehlendes Puzzleteil auch gefunden. Ich fühle mich glücklich und geborgen. Und auch wieder Zuhause und zwar durch mich selbst.

Trotzdem ist die Ostsee für mich ein ganz besonderer und wichtiger Ort. Ein Ort der Ruhe, ein Ort an dem ich meine Seele baumeln lassen kann. Das Licht und die Luft lassen mich Energie tanken und meine Gedanken fliegen. Die Ostsee und Rügen sind mein zweites Zuhause geworden.

Selbstfindung_Ostsee_stillsparkling

Wurzeln

Das Gurkensalatrezept meiner Großmutter ist ein Überbleibsel ihres Lebens an der Ostsee. Sie kam aus Danzig (wo der Gurkensalat wohl so schmeckt) und liebte es genauso wie ich, am Meer zu sein. Ein Teil meiner Gene kommt also von der Ostsee und darum fühle ich mich dort auch so wohl. Es hat eine Weile gedauert, bis mir das klar wurde. Und weil das so ist, werde ich dieses Jahr noch tiefer graben und eine Reise nach Danzig machen oder sollte ich sagen wagen? Omas Gurkensalat kann natürlich niemand toppen. Aber ein Versuch wäre es wert, denn man kann an vielen Orten Zuhause sein, wenn man bei sich angekommen ist.

Liebe Grüße von der Ostsee
Deine Martina

Möchtest Du meine Insider-Tipps für einen Urlaub auf Rügen? Dann klicke einfach mal hier rein.

Selbstfindung_Ostsee_Stillsparkling

Selbstfindung_Ostsee_stillsparkling

Location | Ostseebad Binz auf Rügen
Weißes Hemd | Windsor
Weiße Jeans | Windsor
Gestreiftes Shirt | Armor Lux

Related Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen