Mein Plädoyer für die Holly Golightly Momente im Leben

Nov 14, 2018

Mehr Spontanität, Croissants und das kleine Schwarze

Mehr Spontanität, Croissants und das kleine Schwarze

Mein Mann nennt mich Holli … wie in Holly Golightly.  In meinen seriösen Momenten finde ich das skandalös. Ein Partygirl? Dieses nocturne Wesen, das am Nachmittag noch im Bett liegt? Tststs. Aber meine Empörung verfliegt in der Regel so schnell, wie meine seriösen Momente.

Ok, ein bisschen Übertreibung sei mir hier erlaubt. Aber sind es nicht gerade die seriösen Momente, die dem Leben manchmal den Spaß rauben? Terminpläne, das Finanzamt, die Altersvorsorge, der Zahnarztbesuch … alles notwendig, alles wahnsinnig tröge und unsexy. Man macht das alles, weil man muss, nicht weil man will. Obwohl ich sagen muss, mein Zahnarzt hat mindestens Fred’s Charme und ein Besuch bei Tiffany’s wäre mit ihm ein reines Vergnügen …

 

Komm Fred, lass uns verschwinden. Ich finde es bei Tiffany’s auch viel schöner als hier …

 

Gerne würde ich so einen mal raushauen, wenn ich das nächste Mal irgendwo bin, wo ich nicht wirklich sein möchte. Wie schnell kommen wir im Alltag in diese graue Tretmühle, die uns den Blick nach rechts und links vergessen lässt, wo wir schlicht funktionieren, weil das Hamsterrad sich so schnell dreht.


Einfach öfter Holly Golighty sein und sich über den Ring aus der Cornflakes Packung genauso freuen, als sei es ein echter von Tiffany’s. Das Leben braucht nämlich keine Diamanten, um zu sparkeln. Nur ein bisschen Phantasie und Leichtigkeit.


 

Für das Mehr an Holly Golightly im Leben habe ich ein paar Ideen …

Spontan mal eine Party feiern

Habe ich schon erwähnt, dass ich Parties liebe? Schnell mal alle Freunde einladen und sehen, was passiert. Kein Plan, laute Musik, mehr oder weniger sinnvolles Zeug quatschen, lachen, tanzen und sich des Lebens freuen. Herrlich! So würde es Holly machen.

Und wenn niemand Zeit hat (oder alle viel zu seriös sind)? Dann eben schwups das Kleine Schwarze anziehen, den Champagner rausholen und den Abend stilvoll mit sich selbst verbringen …

 

Ich plädiere für mehr Spontanität im Leben, mehr Croissants zum Frühstück und ab und zu das Kleine Schwarze.

 

Es ist ganz nützlich, wenn man überall für verrückt gehalten wird

 

Und natürlich liebe ich Holly Golightly, weil Audrey Hepburn sie spielt. So strahlend schön, so voller Leben und doch so zerbrechlich. Wer mehr von Audrey sehen möchte, auch in privaten Momenten, dem lege ich das Buch „Audrey 100 eine traumhafte Reise in Bildern – ausgewählt von ihrer Familie“ ans Herz.

Holly Golightly

Ein wunderbarer Bildband mit einhundert ausgewählten Fotografien, die teilweise so modern anmuten, als seien sie aus der letzten Ausgabe der Vogue. Stil ist eben zeitlos.

 

Und vielleicht ist das ja schon eine Idee für Weihnachten.

 

Still Sparkling abonnieren

Der Artikel hat Dir gefallen und Du möchtest gerne öfter etwas auf meinem Blog lesen? Kein Problem! Am besten Du abonnierst STILL SPARKLING, dann bekommst Du automatisch die neuesten Blogposts. Alles was Du tun musst: Deine Mail-Adresse eintragen, absenden und  den Link in der Bestätigungsmail anklicken. Das ist wichtig, sonst funktioniert das ganze nicht. Ich freue mich über jede Leserin und selbstverständlich ist das ganze kostenlos und Deine Daten werden nicht weitergegeben. Versprochen.

 

Follow my blog with Bloglovin 

Still Sparkling abonnieren

Still Sparkling abonnieren