Martina Klein

Seit meinem 50. Geburtstag habe ich diese Idee in meinem Kopf: Andere Frauen in meinem Alter zu erreichen und sie zu inspirieren, das Leben mit beiden Händen zu greifen. Es zu genießen. Mit Haut und Haar, zuhause oder unterwegs auf Reisen, mit Leib und Seele. Und dabei ganz bei sich selbst anzukommen und zu sein. Denn wenn nicht jetzt, wann dann?

Mit Still Sparkling setze ich diese Idee um und berichte über Themen, die mich selbst interessieren und beschäftigen. Außerdem schreibe ich über die Reisen, die ich mache und die Orte, die ich gerne besuche.

Als Fotografin visualisiere ich nicht zuletzt dieses Lebensgefühl und diese Erlebnisse in Bildern. In Fotoshootings mit wunderbaren Frauen und mit Reisereportagen von hier und da.

Ich lebe mein Leben optimistisch und mit der Einstellung, dass es gut ist, wie es ist. Auch wenn sich das hin und wieder nicht so anfühlt – dann muss ich mich halt wieder rauswurschteln aus dem Chaos.

Das gute Gefühl, sich gut zu fühlen

Zuhause bin ich sehr gerne am Starnberger See, wo ich geboren und aufgewachsen bin. Meine Liebe zur Ostsee steckt mir in den Genen, deshalb verbringe ich viel Zeit auf Rügen.

Unterwegs war ich schon immer viel und habe beruflich zehn Jahre im Ausland verbracht. In London, in Brüssel und in Dänemark. Das Reisen und dabei neue Orte und Menschen entdecken, macht mich glücklich. Egal, ob es ans andere Ende der Welt geht oder für ein Wochenende in ein Wellnesshotel. Und das am liebsten zusammen mit meinem Mann, dem besten Reisebegleiter der Welt!

Travel far

Travel light

Travel in good company

 

Dieses Motto gilt für mich nicht nur für das Reisen, sondern für mein ganzen Leben. Kein Stillstand, kein Balast, keine Idioten.

Auf meiner Wunschliste stehen noch einige Reiseziele ganz oben:

  • die Mongolei
  • die Antarktis
  • der Iran

sind nur einige davon. Und immer wieder Afrika. In diesen Kontinent habe ich mich verliebt.

Studiert habe ich BWL und Kommunikation. Mit Jobs in Werbeagenturen und Firmen wie Bang & Olufsen war das eine ganze Zeit lang ein aufregendes Leben, aber irgendwann das nicht mehr ich. Deshalb habe ich mich zur Imageberaterin ausbilden lassen und mit der Fotografie begonnen. Denn ich bin überzeugt, dass wir allen unseren Talenten Raum geben sollten, um ganz wir selbst zu sein.

Mein Stil: Zwischen Rock Chick und Holly Golightly

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen